Stadtratsarbeit --> Anträge --> Klimaschutz

Antrag 10.4.2018
der Fraktionen der
Traunsteiner Liste

Der Antrag wurde vom Stadtrat in der Sitzung
vom 26.7.2018 einstimmig angenommen.


Klimaschutz

Antrag
Die Stadtratsfraktion „Traunsteiner Liste“ stellt folgenden Antrag:

Die Stadt Traunstein möge sich ein konkretes Ziel für die Umsetzung der Energiewende im Stadtbereich setzen.
Um ihren Beitrag zur Erfüllung des Pariser Klimaschutzabkommens zu leisten, soll die Stadt beschließen,
bis wann die Energieversorgung im gesamten Stadtbereich vollständig auf Erneuerbare Energien umgestellt werden soll.
Der Arbeitskreis Energie und Klimaschutz möge für alle drei Bereiche, Strom, Wärme und Verkehr einen entsprechenden Maßnahmenkatalog, innerhalb der nächsten 12 Monate, erarbeiten.

Begründung:
Der Klimawandel kommt schneller und heftiger als befürchtet.
So hat u.a. erst kürzlich auch der Deutsche Wetterdienst vor der Zunahme an Wetterextremen gewarnt und im Strombereich für eine verstärkte Kombination von Sonnen- und Windkraft plädiert.
Das Fraunhofer Institut hat schon 2012 nachgewiesen, „dass die Bereitstellung von 100% Erneuerbaren Energien im Strom- und Wärmesektor Deutschlands technisch möglich ist und nach erfolgter Umstellung des Energiesystems die jährlichen Gesamtkosten nicht höher als die Kosten der heutigen Energieversorgung sind“.
Die Weltgemeinschaft hat mit dem Paris-Vertrag beschlossen, der Klimaerwärmung gegenzusteuern.
Auch die Stadt Traunstein muss zu dessen Umsetzung ihren Anteil leisten und Verantwortung übernehmen.
Traunstein soll, wie z.B. die Stadt Pfaffenhofen an der Ilm, „eine sozial gerechte Energiewende gestalten mit dem Ziel, eine demokratische, zukunftsfähige, dezentrale, erneuerbare Energieversorgung bei Strom, Wärme und Verkehr aufzubauen.“
Die Wertschöpfung bleibt somit vor Ort und die Abhängigkeit von Energieimporten nimmt ein Ende.
Vor allem aber wird der Ausstoß von Treibhausgasen, allen voran des CO2, letztendlich auf Null gebracht. Eine unabdingbare Voraussetzung, damit unsere nachfolgenden Generationen ein Leben, wie wir es kennen, leben können.

Auch Traunstein soll möglichst schnell eine emissionsfreie und klimaverträgliche Stadt werden. Die Stadt Traunstein leistet damit auch einen wichtigen Anteil zum Erreichen des Energiezieles 2020 des Landkreises.

Schützen wir gemeinsam unseren lebendigen Planeten vor der Erderhitzung. Die Pariser 1,5 Grad-Grenze darf auch in Traunstein nicht aus den Augen verloren werden.

  © 2018 · Joerger · E-Mail email senden